Zwischenstand zum Prototypen

Nachdem der 3D Ponykopf sicher in Linz beim Ars Electronica Futurelab angekommen ist laufen die Vorbereitung für den ersten Test mit dem Prototypen.
Pepe und ich haben unsere Anwesenheit vor Ort geplant. In ca. 2,5 Wochen geht es los. Pepe braucht ein Gesundheitszeugnis vom Amtstierarzt, der Termin ist auch schon gemacht. Eine Unterkunft für uns beide haben wir auch gefunden. Das war jetzt mal was Neues, als ich es einem Kollegen erzählte grinste er mich an und fragte, ob ich ein Doppelzimmer gebucht hätte.
Die Rundumkamera muss irgendwie am Kopf befestigt werden und die Ohren bekommen jeweils eine eigene kleine Kamera. Marianne und ich waren uns einig, für die Ohren Kameras muss eine Art Fliegenhaube her. Ich habe einfach keine Erfahrung mit Fliegenhauben und da wir hier ja Prototypen bauen und alles genau passen muss habe ich zur Häkelnadel gegriffen.

Umhäkelte Ohren als Halt für die Kameras
Soweit der Zwischenstand. Pepe trägt es mit Fassung, oder eher ich trage es mit Fassung. Für meine Ponys brauche ich normalerweise nur Strick und Halfter, manchmal in Ausnahmefällen eine Bürste und jetzt dass: Häkelohren.

Und so sieht das Ganze in Linz aus:

Die Ohren sehen Roboter
Das ist er wieder der tolle 3D Ponykopf. Die Ohren sehen Roboter, wie soll es auch anders sein beim Ars Electronica Futurelab ...

Da Marianne und ich ja irgendwie nur Neuland betreten haben wir hin und her überlegt wie und wo wir uns treffen. Ich bin ca. 50 km außerhalb von Linz. Für Pepe brauche ich nun mal eine artgerechte Unterkunft und die üblichen Business Hotels in Linz passen in dieses Schema nicht rein.
Als ich vor ein paar Tagen mal wieder Experimente mit der GoPro machen wollte, fiel mir beim anmachen auf, dass ich ein kleines Teilchen vergessen hatte. Das passiert andauernd wenn man mit solchem technischem Kleinkram unterwegs ist. Jedenfalls dachte ich, ich muss irgendwie mit Pepe vors Futurelab, sonst wird das nichts. Und siehe da, wir haben eine Parkerlaubnis für Fahrzeug und Hänger und die Auflage die Pferdeäppel bitte mitzunehmen. Ich sag ja, Neuland wo immer wir uns hinwenden. Und das hier wird unser Parkplatz:

Parkplatz direkt am Ars Electronica Futurelab


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der Besuch in Linz

Über die Strasse - Moritz und Sabine

Wie am Schnürchen / Walking your own trails